Datum der letzten Änderung: 6. Nov 2017

1. CODE42 SOFTWARE, INC. – DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung ist anwendbar auf die Code42 Software, Inc. („Code42“, „wir“, „uns“ oder „unser“) sowie www.crashplan.com, www.code42.com und helpdesk.code42.com (jeweils eine „Website“ beziehungsweise gemeinsam „die Websites”), die wir besitzen und betreiben. Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie Code42 persönliche Daten sammelt und verwendet, die Sie auf unseren Websites sowie in Verbindung mit Ihrem Gebrauch unserer Produkte und Dienstleistungen (hier „Produkte“ genannt) zur Verfügung stellen. Sie beschreibt auch, welche Auswahlmöglichkeiten Ihnen in Bezug auf die Nutzung Ihrer persönlichen Angaben durch uns zur Verfügung stehen und wie Sie auf diese Daten zugreifen und sie bearbeiten können. Wenn Sie Fragen in Bezug auf diese Datenschutzerklärung haben, dann kontaktieren Sie uns über privacy@code42.com oder wenden Sie sich über die unten angegebene Kontaktadresse an uns.

2. EU-US Datenschutzschild und Schweiz-US Datenschutzschild

Code 42 Software, Inc beteiligt sich an den Rahmenvereinbarungen EU-US Datenschutzschild (Privacy Shield) und Swiss-US Datenschutzschild und hat die Erfüllung dieser Vereinbarungen beurkundet. Wir haben uns verpflichtet, alle aus den Staaten der Europäischen Union (EU) beziehungsweise der Schweiz erhaltenen privaten Daten den anwendbaren Regeln der jeweiligen Rahmenvereinbarung zu unterwerfen, wobei wir uns auf die betreffende Datenschutzschild-Rahmenvereinbarung stützen. Mehr über das Datenschutzschild-Programm sowie unsere Bescheinigung finden Sie in der „Privacy Shield List“ des US-Handelsministeriums unter https://www.privacyshield.gov.

Die Code 42 Software, Inc ist gemäß jeder Datenschutzschild-Rahmenvereinbarung für die Verarbeitung der persönlichen Daten verantwortlich, die sie erhält, und leitet sie anschließend an einen Dritten weiter, der in ihrem Auftrag handelt. Code 42 Software, Inc erfüllt in allen Fällen, in denen persönliche Daten aus der EU und der Schweiz weitergegeben werden, die Datenschutzschild-Prinzipien. Dazu zählen auch Vorkehrungen für aus der Weitergabe entstehende Haftungsansprüche.

Hinsichtlich der unter Maßgabe der Datenschutzschild-Rahmenvereinbarung empfangenen oder weitergegebenen persönlichen Daten unterliegt Code 42 Software, Inc der behördlichen Vollzugsgewalt der Federal Trade Commission der USA. Unter Umständen sind wir in bestimmten Situationen dazu verpflichtet, aufgrund von rechtlich zulässigen Anforderungen von Behörden persönliche Daten offenzulegen. Dazu zählen Anforderungen der nationalen Sicherheit und der Strafverfolgung.

Wenn Sie ein ungeklärtes Anliegen zum Schutz oder Gebrauch Ihrer Daten haben, dessen wir uns nicht in zufriedenstellender Weise angenommen haben, dann wenden Sie sich bitte an unseren in den USA angesiedelten, unabhängigen Dienstleister für die Konfliktbeilegung (kostenlos): https://feedback-form.truste.com/watchdog/request

Unter bestimmten Bedingungen, die auf der Privacy Shield Website ausführlicher dargestellt werden, können Sie berechtigt sein, ein verbindliches Schiedsverfahren herbeizuführen, wenn andere Schlichtungsverfahren ausgeschöpft sind.

3.Wirksamkeit

Für neue Kunden (wie in Abschnitt 7 definiert) treten Änderungen und Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung zum „Datum der letzten Änderung“ wie oben angegeben in Kraft. Für bestehende Kunden treten Änderungen oder Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung dreißig (30) Kalendertage nach einem solchen „Datum der letzten Änderung“ in Kraft. Unter Umständen aktualisieren wir diese Datenschutzerklärung, um damit Änderungen an unseren Informationspraktiken widerzuspiegeln. Wenn wir Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen, werden wir das Datum der letzten Änderung entsprechend anpassen. Wenn die Änderungen wesentlich sind, benachrichtigen wir Sie per E-Mail (an die in Ihrem Konto angegebene E-Mail-Adresse) oder durch eine Mitteilung auf dieser Website. Wir empfehlen Ihnen, diese Seite regelmäßig auf die neuesten Informationen über unsere Datenschutzpraktiken hin zu überprüfen. Wenn Sie mit der neuen Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind, besteht Ihre einzige und ausschließliche Abhilfe darin, unsere Produkte nicht weiter zu verwenden.

4. Kategorien betroffener Einzelpersonen

Allgemein kann Code42 in den Besitz von persönlichen Daten von Personen unterschiedlicher Art gelangen. Dazu zählen (i) Website-Besucher, (ii) Firmen- oder Einzelkunden und (iii) potenzielle Kunden. Das Vorgehen von Code42 in Bezug auf jede dieser Personenarten wird im Folgenden beschrieben.

5. Website-Besucher

Grundsätzlich sammelt und verwendet die Code42 Software, Inc. Informationen über Besucher ihrer Websites in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und legt diese Daten gegebenenfalls ebenso offen.

6. Kunden- und Support-Daten

Code42 Software, Inc. kann in den Besitz persönlicher Daten unterschiedlicher Art über Kunden und Website-Besucher gelangen. Zu solchen Daten können zählen: Kontaktinformationen, Namen, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, Informationen über bestellte oder gelieferte Produkte, Zahlungsdaten (etwa Kreditkartennummer, Name des Karteninhabers, Prüfnummer der Kreditkarte und Ablaufdatum), Passwörter, durch Internetnutzung und E-Commerce-Aktivitäten (dazu zählen über Protokolldateien, Cookies, Zählpixel (auch Web Beacons oder Web Bugs genannt), Bilder und Scripts oder durch von uns beauftragten Dienstleitern gesammelte Informationen) und andere zu Transaktionen gehörige Daten.

Wir sammeln gegebenenfalls ebenfalls persönliche Daten durch unsere zum Download angebotene Software, darunter Ihren Namen, die Email-Adresse, User IDs, die Telefonnummer und das Passwort.

Code42 kann Ihre persönlichen Daten für geschäftliche Zwecke verwenden. Dazu zählen die Lieferung und Bereitstellung von Produkten, der Aufbau und die Unterhaltung von Kunden- und Geschäftsbeziehungen, die Gewährung von Zugang zu Internet- und E-Commerce-Aktivitäten, die Durchführung von Abrechnungsvorgängen sowie die Durchführung anderer Aktivitäten, wie sie in Verbindung mit dem Unterhalt und der Entwicklung der Geschäftsbeziehung notwendig oder geeignet sind.

Wir können auch die folgenden persönlichen Informationen über ihre Kontakte sammeln, um eine Bestellung auszuführen: Name und Adresse.

Wenn Sie uns persönliche Informationen über Ihre Kontakte zur Verfügung stellen, verwenden wir diese Informationen nur für den besonderen Zweck, für den sie zur Verfügung gestellt wurden.

Wenn Sie bereits Kunde sind, können Sie auf Ihre persönlichen Daten zugreifen, sie ändern, sie korrigieren und Ungenauigkeiten löschen. Solche Änderungen können Sie vornehmen, sobald sie bei der Website angemeldet sind, oder Sie können sich zu diesem Zweck über privacy@code42.com an uns wenden. Wenn Sie eine betroffene Person (Data Subject) sind (wie in Abschnitt 7 unten definiert), dann wenden Sie sich bitte an unseren Kunden, um etwaige Änderungen solcher Art zu verlangen. Soweit Sie Informationen von Code42 erhalten und sich von deren Bezug abmelden möchten, folgen Sie bitte den Anweisungen, die in jeder Kommunikation enthalten sind und ändern Ihre Kontoeinstellungen. Sie können uns ebenfalls über privacy@code42.com eine entsprechende E-Mail schicken.

Unter gewissen Umständen müssen Sie sich an unseren Kunden wenden, wenn Sie eine betroffene Person sind und Marketing-Kommunikationen nicht weiter erhalten wollen. Auf ein von Ihnen per E-Mail eingereichtes Verlangen reagieren wir innerhalb von 30 Tagen. Wenn Sie kein Kunde und keine betroffene Person sind, sondern Ihre persönlichen Daten über den „Kontaktieren Sie uns“-Link angegeben haben und wünschen, dass Ihre Daten geändert oder Ungenauigkeiten gelöscht werden, dann wenden Sie sich bitte über privacy@code42.com an uns. Wir reagieren innerhalb von 30 Tagen auf Ihr per E-Mail geäußertes Verlangen.

Wenn Sie Ihre Zahlungsmethode in Ihrem Konto zu speichern wünschen, so stellen wir Ihnen das frei. Sie können sich jederzeit bei Ihrem Konto anmelden und Ihre Zahlungsangaben darin löschen. Abhängig von den von Ihnen gewählten Bedingungen Ihres Abonnements können Sie allerdings daran gehindert werden, Ihre Zahlungsangaben zu löschen, damit Ihr Abonnement fortgeführt werden kann. Die Angaben werden auf einer mit SSL verschlüsselten Seite gespeichert. Unter bestimmten Umständen haben wir einen Dienstleister damit beauftragt, die Gebühren im Zusammenhang mit Ihrem Abonnement abzurechnen. In diesem Fall sollten Sie die Datenschutzbestimmungen unseres Dienstleisters hinzuziehen, da sie für den Gebrauch Ihrer Geldkarteninformationen anwendbar sind.

Wir verwahren Ihre Angaben so lange, wie Ihr Konto aktiv ist, und in einem Umfang, wie er benötiget wird, um Ihnen Produkte zur Verfügung zu stellen. Wir verwahren Ihre Angaben und nutzen sie so, wie es in angemessener Weise erforderlich ist, um unser Geschäft zu betreiben, unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, Konflikte beizulegen und unsere Verträge durchzusetzen.

7. Kunden

Code42 bietet seinen Kunden („Kunden“) eine breite Palette von Dienstleistungen und Lösungen an, die Dienste wie das Sichern und Wiederherstellen von Dateien und das Kopieren von Sicherungsarchiven in die öffentliche Cloud oder auf externe Festplatten zu dem Zweck ermöglichen, dass Kunden die Archive von Einzelpersonen („betroffenen Personen“) wiederherstellen können. In manchen Fällen kann Code42 im Verlauf der Bereitstellung seiner Produkte Zugriff auf persönliche Daten einer betroffenen Person erlangen. In anderen speziellen Fällen erlangt Code42 unter Umständen auch Zugang zu Daten über die Endanwender, die zu unseren Kunden gehören und die Produkte in deren Auftrag benutzen, und zwar im Verlauf von Support-Diensten, die wir für diese Kunden leisten. Abhängig von dem betreffenden Kunden und der jeweiligen Anwendung können solche Daten auch den Namen, die E-Mail-Adresse, die Systemkonfiguration des Produkts, Protokolldateien und weitere Informationen umfassen, sowie etwaige andere Daten nach Wahl des Kunden, die sich auf dem Rechner des Endbenutzers befinden.

Wenn wir Zugang zu persönlichen Daten von betroffenen Personen oder Endbenutzern erlangen, handeln wir als Datenverarbeiter im Auftrag unserer Kunden. Wir führen solche Aktivitäten in genauer Übereinstimmung mit den Anweisungen unserer Kunden und in Erfüllung unserer vertraglichen Vereinbarungen aus. Wenn Sie ein Endbenutzer oder eine betroffene Person eines unserer Kunden sind, dann sollten Sie die Website dieses Kunden hinzuziehen, um sich Klarheit über die Datenschutzpraktiken zu verschaffen, die für Ihre persönlichen Daten gelten. Wenn Sie außerdem auf Ihre persönlichen Daten zugreifen und sie überprüfen möchten, sollten Sie sich mit etwaigen solchen Wünschen an diesen Kunden wenden. Wir arbeiten in geeigneter Weise mit unseren Kunden zusammen, um deren Wünschen nach Hilfe bei solchen Auskünften entgegenzukommen.

8. Kommunikation von der Website aus

Wir senden Ihnen gelegentlich Informationen über Produkte, Dienstleistungen oder Werbeaktionen. Aus Respekt für Ihre Privatsphäre bieten wir Ihnen die Option, solche werblichen Kommunikationen nicht zu erhalten. Sie können sich dagegen entscheiden, Kommunikationen dieser Art zu erhalten. Folgen Sie dazu den Anweisungen, die in jeder Kommunikation enthalten sind, ändern Sie die Einstellungen ihres Kontos oder senden Sie uns über privacy@code42.com eine entsprechende E-Mail.

9. Technische Mitteilungen

In seltenen Fällen senden wir Ihnen servicebezogene, technische Mitteilungen, wenn sich die Notwendigkeit dafür ergibt. Wenn unser Dienst beispielsweise wegen Wartungsarbeiten vorübergehend unterbrochen ist, senden wir Ihnen vielleicht eine E-Mail, um Ihnen die Unterbrechung mitzuteilen.

Grundsätzlich können Sie diese nicht werblichen Kommunikationen nicht abwählen. Wenn Sie sie nicht zu erhalten wünschen, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Konto zu deaktivieren und unsere Produkte nicht weiter zu verwenden.

10. Andere notwendige Offenlegungen

Code42 kann persönliche Daten an Geschäftspartner verkaufen, übertragen oder ihnen gegenüber offenlegen, wie es in Übereinstimmung mit den Bedingungen ausgehandelter Vereinbarungen für legitime geschäftlichen Zielsetzungen angemessen ist. Darüber hinaus kann Code42 persönliche Daten gemäß ausgehandelten Verträgen an seine Dienstleister verkaufen, übertragen oder ihnen gegenüber offenlegen, soweit solche Dienstleister sie dazu benötigen, im Auftrag von Code42 Dienstleistungen zu erbringen. Unsere Geschäftspartner und Dienstleister dürfen Ihre persönlichen Daten nur für den Zweck und zur Erfüllung unserer Verpflichtungen gemäß den vertraglichen Bedingungen verwenden, die wir mit Ihnen vereinbart haben. Die Dienstleister und Geschäftspartner dürfen persönliche Daten für keine anderen Zwecke verwenden. Wenn Code42 davon in Kenntnis ist, dass ein Geschäftspartner oder Dienstleister, dem gegenüber es Ihre persönlichen Daten offengelegt hat, diese Ihre persönlichen Daten in einer Weise verarbeitet, die dieser Datenschutzerklärung entgegensteht, dann ergreift Code42 angemessene Maßnahmen, um eine solche Verarbeitung zu verhindern oder zu beenden. In einem solchen Fall ist der Dienstleister oder Geschäftspartner schadenersatzpflichtig, es sei denn, Code42 ist erwiesenermaßen für das Vorkommnis verantwortlich, das zu der Schutzverletzung geführt hat.

Code42 kann auch persönliche Daten verkaufen, übertragen oder offenlegen, soweit dies im Zusammenhang mit dem Verkauf oder der Übertragung seines gesamten Geschäfts oder eines Teils davon erforderlich ist. Sobald Informationen über einen Verkauf oder eine Übertragung dieser Art öffentlich gemacht werden darf, informiert Code42 Sie mit einer auffälligen Mitteilung auf unserer/unseren Website(s) über den Verkauf, die Übertragung oder die Offenlegung Ihrer persönlichen Daten. Diese Mitteilung enthält dann auch Informationen über die Behandlung Ihrer persönlichen Daten. Im Fall eines Verkaufs, einer Übertragung oder einer Offenlegung wird Code42 von dem Empfänger verlangen, solche Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Gesetzen einschließlich des Privacy Shields zu schützen und/oder in anderer Weise Schritte zu unternehmen um sicherzustellen, dass persönliche Daten angemessen geschützt sind.

Code42 kann auch persönliche Daten offenlegen, wo es gesetzlich verlangt wird oder zugelassen ist, etwa, um einer gerichtlichen Anordnung oder einem ähnlichen rechtlichen Vorgang nachzukommen, oder wenn Code42 glaubt, dass solche Offenlegungen angemessen sind, um seine Rechte, seine Sicherheit oder die Sicherheit anderer zu schützen, um einen Betrugsfall zu untersuchen, oder in Verbindung mit dem Verlangen eines Exekutivorgans oder einer Behörde oder Anforderungen der nationalen Sicherheit.

Code42 wird Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte verkaufen, weitergeben, vermieten, mit ihnen austauschen oder ihnen gegenüber offenlegen außer wie innerhalb dieser Datenschutzerklärung dargelegt.

11. Datensicherheit und -integrität

Code42 betreibt in den Vereinigten Staaten, Amsterdam, Irland, Singapur und Australien globale Host-Zentren, die persönliche Daten speichern und verarbeiten. In zeitlichen Abständen wechselt Code42 unter Umständen die Standorte seiner Rechenzentren und seine vertragsmäßigen Dienstleister, um die Anforderungen seiner geschäftlichen Vorgaben zu erfüllen. Wie in Ihrem Vertrag mit uns dargelegt, teilen wir Ihnen etwaige Änderungen mit. Wenn Sie ein Kunde sind, können Sie Ihrem Vertrag mit Code42 entnehmen, wo Ihre persönlichen Daten verarbeitet werden. Wenn Sie eine betroffene Person oder ein Endbenutzer sind, dann wenden Sie sich bitte an unseren Kunden, um zu erfahren, an welchem Ort Ihre Daten verarbeitet werden. Code42 unternimmt innerhalb seiner Rechenzentren sowie an seinen anderen Unternehmensstandorten angemessene Vorkehrungen zum Schutz persönlicher Daten vor Verlust, Missbrauch und unberechtigtem Zugriff, Offenlegung, Veränderung und Zerstörung. Code42 bemüht sich auch in angemessener Weise darum, persönliche Daten korrekt, aktuell, vollständig und für ihren vorgesehenen Gebrauch zuverlässig geeignet zu halten.

Die Sicherheit unserer persönlichen Daten ist uns wichtig. Wenn Sie uns Ihre persönlichen Angaben zur Verfügung stellen, verschlüsseln wir sie mit der Technologie Secure Socket Layer (SSL), oder wir schützen sie mit geeigneten Zugangskontrollen.

Beim Schutz persönlicher Daten, die uns zur Verfügung gestellt werden, folgen wir allgemein anerkannten Branchenstandards, und zwar bei der Übertragung sowie nach dem Erhalt dieser Daten. Allerdings ist keine Übertragungsmethode über das Internet und keine Methode elektronischer Speicherung zu 100 Prozent sicher. Daher bemühen wir uns zwar, wirtschaftlich angemessene Mittel für den Schutz Ihrer persönlichen Daten zu verwenden, können aber deren absolute Sicherheit nicht garantieren.

Wenn Sie irgendwelche Fragen zu der Sicherheit auf unseren Websites und bei unseren Produkten haben, können Sie sich per E-Mail über privacy@code42.com an uns wenden.

12. Cookies und andere Tracking-Technologien

Code42 und seine Partner verwenden Cookies oder ähnliche Techniken, um Trends zu analysieren, die Website zu verwalten, die Bewegungen des Benutzers auf der Website zu verfolgen und um demografische Daten über unsere Benutzerbasis insgesamt zu sammeln. Sie können den Gebrauch von Cookies auf der Ebene des einzelnen Browsers kontrollieren. Wenn Sie sich aber dazu entschließen, Cookies zu deaktivieren, schränkt das eventuell die Nutzbarkeit gewisser Merkmale oder Funktionen auf unseren Websites oder bei unseren Produkten ein.

Google Analytics

Unsere Websites und Produkte verwenden Google Analytics, einen Analysedienst im Internet, den Google Inc. anbietet. Google Analytics verwendet „Cookies“, das sind Textdateien, die in Ihrem Computer abgelegt werden. Damit kann die Website analysieren, wie Benutzer sie benutzen. Die von Google Analytics gesammelten Informationen, einschließlich Ihrer Internet-Protocol (IP)-Adresse, werden von Google zu Servern in den Vereinigten Staaten übertragen.

Google verwendet diese Informationen in unserem Auftrag dazu, Ihren Gebrauch unserer Website und unserer Produkte zu auszuwerten, Berichte über die Aktivität auf der Website zusammenzustellen und weitere Dienste in Bezug auf die Website, das Internet und den Gebrauch unserer Produkte zu liefern.

Sie können verhindern, dass Google Analytics Ihre Daten auf unseren Websites und bei unseren Produkten sammelt. Downloaden und installieren Sie dazu das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics für Ihren Web-Browser: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Weitere Informationen über die Datenschutzpraktiken von Google Analytics finden Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/181881?hl=de.

Verhaltensbasiertes Targeting / Re-Targeting

Unter Umständen arbeiten wir mit einem oder mehreren Dritten zusammen, um Werbung auf unseren Websites einzublenden oder unsere Werbung auf anderen Websites auszusteuern. Unsere externen Partner können dabei Techniken wie Cookies dazu verwenden, Informationen über Ihre Aktivitäten auf unseren oder anderen Websites zu sammeln, um Ihnen auf der Basis Ihrer Surfaktivitäten und -interessen gezielte Werbung zu liefern. Wenn Sie nicht wünschen, dass diese Informationen dazu verwendet werden, Sie gezielt mit Anzeigen zu beliefern, können Sie dies eventuell auf diesen Webadressen deaktivieren:

http://preferences-mgr.truste.com/ http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp http://www.youronlinechoices.eu/, wenn Sie sich in der Europäischen Union oder in der Schweiz befinden.

Diese Websites und fremden Anzeigennetzwerke werden nicht durch Code42 kontrolliert. Beachten Sie bitte, dass Sie sich nicht dagegen entscheiden, überhaupt Werbung geliefert zu bekommen. Sie erhalten weiterhin allgemeine Anzeigen, die sich nicht auf Ihre besonderen Interessen beziehen.

13. Benutzerforen

Wenn Sie sich auf einer unserer Websites an einem Forum beteiligen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass etwaige persönliche Daten, die Sie dort einstellen, von anderen Forumbenutzern gelesen, gesammelt oder benutzt werden können – auch dazu, Ihnen unerbetene Nachrichten zu senden. Wir sind nicht für die persönlichen Daten verantwortlich, die Sie aus eigenem Entschluss in diese Foren einstellen. Sie können sich unter privacy@code42.com an uns wenden, um Ihre Veröffentlichung zusammen mit ihren angegebenen persönlichen Daten aus den Foren entfernen zu lassen.

14. Rückmeldungen

Unter Umständen veröffentlichen wir Ihre Rückmeldungen zu unseren Websites und/oder Produkten auf unseren Websites oder auf den Websites sozialer Medien. Solche Rückmeldungen können persönliche Angaben wie Ihren Namen enthalten, falls dies nicht durch eine Vereinbarung mit Ihnen ausgeschlossen wurde. Wenden Sie sich über privacy@code42.com an uns, falls Sie Rückmeldungen von Ihnen entfernen lassen möchten.

15. Umfragen

Wir geben Ihnen unter Umständen die Gelegenheit, an Wettbewerben oder Umfragen teilzunehmen. Wenn Sie teilnehmen, erfragen wir bestimmte persönliche Angaben von Ihnen. Die Teilnahme an solchen Umfragen oder Wettbewerben ist völlig freiwillig, daher haben Sie die Wahl, ob Sie diese Informationen offenlegen wollen oder nicht. Zu den erfragten Angaben zählen typischerweise Kontaktdaten (wie Name und Versandadresse) und demografische Angaben (etwa Postleitzahl und Firmengröße).

Für Marketingzwecke und zur Durchführung von Umfragen und Wettbewerben verwenden wir externe Dienstleister. Diesen Firmen ist es nicht gestattet, die persönlichen Daten unserer Teilnehmer für irgendeinen anderen Zweck zu verwenden. Ohne Ihre ausdrückliche Erlaubnis geben wir die von Ihnen über einen Wettbewerb oder eine Umfrage zur Verfügung gestellten persönlichen Daten nicht an andere Dritte weiter.

Die durch unsere extern durchgeführten, freiwilligen Umfragen gesammelten Informationen werden dazu verwendet, die Nutzung unserer Produkte durch die Teilnehmenden sowie ihre Meinung über Merkmale und Vorteile dieser Produkte zu vermarkten, zu validieren und zu bewerben sowie die Website(s) anzupassen. In manchen Fällen werden in Umfragen gesammelte Rückmeldungen durch Teilnehmende mit deren Einverständnis als bezeugte Aussagen auf unserer/unseren Website(s) verwendet.

16. Single Sign-On

Sie können sich über Anmeldedienste wie Facebook Connect oder einem OpenID-Anbieter bei unserer Website helpdesk.code42.com anmelden. Diese Dienste überprüfen Ihre Identität und bieten Ihnen die Option, bestimmte persönliche Angaben wie Ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse an uns weiterzugeben, um unser Anmeldeformular vorab auszufüllen. Dienste wie Facebook Connect bieten Ihnen die Möglichkeit, Informationen über Ihre Aktivitäten auf der/den Website(s) auf ihrer Profilseite zu veröffentlichen und so mit anderen innerhalb Ihres Netzwerks zu teilen.

17. Support

Wenn Sie ein Foto von sich im Support-Abschnitt einer Website hochladen möchten, dann denken Sie daran, dass dieses Foto für andere Benutzer des Support-Abschnitts sichtbar ist. Wenn Sie Ihr Foto entfernen möchten, dann können Sie das jederzeit tun, indem Sie sich bei Ihrem Support-Konto anmelden und ihr Profil bearbeiten.

18. Links zu anderen Websites

Wenn Sie auf einen Link (Verweis) zu einer Website eines Dritten klicken, verlassen Sie die Website, die Sie gerade besuchen, und werden zu der von Ihnen gewählten Website weitergeleitet. Da wir keinen Einfluss auf die Aktivitäten Dritter haben, können wir keine Verantwortung für den etwaigen Gebrauch ihrer persönlichen Daten durch solche Dritte übernehmen (und tun es auch nicht), und wir können nicht garantieren (und tun es auch nicht), dass sie die gleichen Datenschutzpraktiken befolgen wie Code42. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzregeln etwaiger anderer Dienstleister hinzuzuziehen, deren Leistungen Sie in Anspruch nehmen. Wenn Sie die Website eines Dritten besuchen, die mit einer unserer Websites verlinkt ist, sollten Sie die Datenschutzerklärung dieser Website des Dritten lesen, ehe Sie etwaige persönliche Daten zur Verfügung stellen.

19. Social Media Features

Unsere Website(s) enthält/enthalten Social Media Features wie etwa “Share This” Buttons, mit denen Sie uns ein Facebook “Like” ausstellen können oder einen Inhalt via Twitter teilen können. Unter Umständen sammeln diese Elemente Ihre IP-Adresse und Angaben darüber, welche Seite Sie auf unserer Website besuchen, und sie können auch ein Cookie setzen, damit das betreffende Element korrekt funktioniert. Die Elemente der sozialen Medien werden entweder von einem Dritten oder direkt auf unserer Website vorgehalten. Ihre Interaktion mit diesen Elementen unterliegt der Datenschutzerklärung der Firma oder Firmen, die sie bereitstellen.

20. Fragen

Wenn Sie irgendwelche Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben oder weitere Informationen über die persönlichen Angaben wünschen, die wir eventuell über Sie vorhalten, dann kontaktieren Sie uns bitte wie folgt:

Code42 Software, Inc.
100 Washington Avenue South, Suite 2000
Minneapolis, MN 55401
privacy@code42.com

 


TRUSTe