Monitoring

Erkennen Sie Datenverluste, Missbrauch und Diebstahl ganz ohne komplexe DLP Policies.

Identifizieren Sie, wohin und auf welche Weise sich Dateien bewegen

Next-Gen DLP erkennt alle Dateibewegungen auf Wechselmedien und in File Sharing-Verzeichnisse.

Illustration for Code42 Monitoring.

Wechsellaufwerke im Blick


Tracken Sie, wenn Dateien über USB-, eSata-, Thunderbolt- oder SD Card-Ports auf Wechselmedien kopiert werden. Sehen Sie Hersteller, Modell und Seriennummern sowie alle Details zu Dateien und Vorgängen.

Monitoren Sie die Cloud-Nutzung


Registrieren Sie, wenn Dateien zu installierten Cloud Services wie Box, Dropbox, Google Backup and Sync oder OneDrive hinzugefügt oder per Webbrowser hochgeladen werden.

Erkennen Sie verdächtige Dateibewegungen


Erhalten Sie einen Alert, sobald ein Anwender große Datenmengen aus dem Unternehmen hinaus bewegt. Identifizieren Sie verdächtige Verhaltensmuster, exportieren Sie Details zu kritischen Vorfällen oder Import-Logs in Ihr SIEM.

Registrieren Sie Dateiänderungen

Next-Gen DLP überwacht die Erstellung, Änderung und Löschung aller Dateien.

Erfassen Sie alle Dateiaktivitäten

Der im Hintergrund arbeitende Code42 Agent zeichnet alle Erstellungen, Änderungen, Umbennungen und Löschungen von Dateien auf, ohne die Arbeitsgeschwindigkeit zu beeinträchtigen.

Laptops und Cloud immer im Blick

Monitoren Sie die Erstellung und Änderung von Dateien auf Macs, Windows und Linux Rechnern, in Google Drive und OneDrive, um einen ganzheitlichen Überblick über das gesamte Unternehmen zu erhalten.

Verfolgen Sie die Dateihistorie von Monaten

Dateiänderungen werden in Minuten erfasst und für Monate aufbewahrt, damit Sie alle aktuellen und vergangenen Aktivitäten nachvollziehen können.

Beschleunigen Sie die Untersuchung von Security-Vorfällen

Durchsuchen Sie Milliarden von Dateivorgängen innerhalb von Sekunden, um potenzielle Bedrohungen umgehend zu entdecken und zu priorisieren.

Spüren Sie mit anderen geteilte Dateien auf

Next-Gen DLP findet über Cloud Services geteilte Dateien schnell auf.

  • Monitoren Sie externe Sharing-AktivitätenIdentifizieren Sie alle Vorgänge, bei denen Anwender öffentliche Sharing-Links für Dateien in Microsoft OneDrive und Google Drive erzeugt haben.
  • Überprüfen Sie DateizugriffeHaben Sie im Blick, wenn Mitarbeiter oder Externe Zugriff auf Dateien innerhalb des unternehmenseigenen Cloud Service-Accounts haben.
  • Überprüfen Sie Datei-InhalteÜberprüfen Sie mit anderen geteilte Dateien auf potenziell kritische Inhalte.

Entdecken Sie die Möglichkeiten

Werden Sie eines von über 50.000 Unternehmen, die auf Code42 setzen

Automatischer, lückenloser Schutz für Enduser-Daten. Mehr Datentransparenz und zeitliche Entlastung der IT-Abteilung.