Datenschutzerklärung für Bewerber bei Code42

Gültig ab: 18. Mai 2018

Code42 Software, Inc. (“Code42”) weiß, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten schützen möchten – wir unsererseits legen großen Wert auf Datenschutz. Die vorliegende Datenschutzerklärung für Bewerber erklärt Ihnen, welche personenbezogenen Daten wir in Verbindung mit der Anwerbung von Mitarbeitern erheben, wie wir diese Daten nutzen und dabei Ihre Datenschutzrechte wahren. Weitere Informationen über die Art und Weise, wie wir personenbezogene Daten über unsere Webseite erheben und nutzen (nämlich bei Ihrer Bewerbung für eine Position), finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die vorliegende Datenschutzerklärung für Bewerber enthält die folgenden Informationen:

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten
Wie wir personenbezogene Daten nutzen
Wann wir personenbezogene Daten mit anderen teilen
Wie lange wir personenbezogene Daten speichern
Wann wir personenbezogene Daten in andere Länder übertragen
Wie wir personenbezogene Daten sichern
Wie sich unsere Datenschutzschild-Zertifizierung auswirkt
Ihre Datenschutzrechte
Änderungen dieser Datenschutzerklärung für Bewerber
Wie Sie uns kontaktieren können
Verbundene Unternehmen von Code42

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten
Zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung bitten wir Sie um die Angabe personenbezogener Daten. Sie liefern uns diese Informationen freiwillig und Sie bestimmen, welche Informationen Sie liefern. Bestimmte Informationen sind jedoch zur Bewertung Ihrer Bewerbung erforderlich, denn ohne ausreichende Informationen können wir Sie als Bewerber nur begrenzt einschätzen. Wir erhalten Informationen auch aus anderen Quellen. Die folgende Aufzählung enthält Beispiele für die Art personenbezogener Daten, die wir für die Mitarbeiteranwerbung nutzen:

  • Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten: Wir bitten Sie um die Angabe personenbezogener Daten, einschließlich Informationen über Ausbildung und beruflichen Werdegang, Kontaktinformationen und Vorlieben, berufliche Qualifikationen und Interessen. Sie können zusätzliche Informationen liefern wie z.B. Ihren Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen und Gehaltsvorstellungen.
  • Die von uns erhobenen personenbezogenen sensiblen Daten: Wenn dies nach geltendem Recht erlaubt oder erforderlich ist, bitten wir Sie auch um die Angabe von Daten, welche als sensible personenbezogene Daten behandelt werden müssen. Diese können amtliche Identifikationsnummern sein (wie z.B. die Sozialversicherungsnummer oder Führerscheinnummer), Informationen bezüglich Ihrer Rasse oder ethnischen Herkunft, physischen oder geistigen Gesundheit oder Zustands, sexuellen Orientierung, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft und damit zusammenhängende gerichtliche Verfahren. Falls sie von Ihnen geliefert werden, sind diese Informationen während des Auswahl- oder Einstellungsprozesses jedoch nicht einsehbar.
  • Daten, die wir aus anderen Quellen erhalten: Soweit nach geltendem Recht erlaubt, erhalten wir Informationen über Sie auch aus anderen Quellen. Wir erhalten Informationen von Dritten wie z.B. Personalberatungsunternehmen, Agenturen für die Personalsuche, Identitätsprüfungsdiensten und anderen Webseiten im Internet (zum Beispiel LinkedIn). Wo dies gesetzlich zulässig ist, beauftragen wir Dritte mit der Durchführung von Background- Checks zur Bestimmung Ihrer Eignung für eine Position.

Wie wir personenbezogene Daten nutzen
Code42 nutzt Ihre im Zusammenhang mit der Anwerbung erhobenen personenbezogenen Daten. Bei EU-Datensubjekten verarbeiten wir personenbezogene Daten als Datencontroller gemäß Ihrer Anfrage, Sie für eine Anstellung in Betracht zu ziehen, und gemäß unserem berechtigten Interesse, dies so zu handhaben. Zum Beispiel verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten: (i) zur Bearbeitung und Bewertung Ihrer Bewerbung und zur Begründung von Einstellungsentscheidungen; (ii) zur Kommunikation mit Ihnen und Ihrer Information über gegenwärtige und künftige Karrieremöglichkeiten oder Stipendien (es sei denn, Sie teilen uns mit, dass Sie die Speicherung Ihrer Daten für diesen Zweck nicht wünschen); (iii) zur Verwaltung und Bewertung der Effizienz unserer Anwerbungs- und Einstellungsprozesse; (iv) zur Durchführung von Referenz- und Hintergrundchecks, wo dies gemäß anwendbarem lokalem Recht erforderlich oder erlaubt ist; und (v) zur Einhaltung von Unternehmensrichtlinien und gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen. Falls Sie eingestellt werden, werden Ihre personenbezogenen Daten als Bestandteil Ihrer Personalakte im Rahmen unserer Mitarbeiter- Datenschutzerklärung verwaltet.

Wann wir personenbezogene Daten mit anderen teilen
Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten mit anderen nur insoweit, als dies zur Bewertung Ihrer Bewerbung notwendig ist. Ihre Informationen werden nicht an andere verkauft oder mit anderen geteilt, ausgenommen in den nachstehend beschriebenen Fällen.

  • Verbundene Unternehmen von Code42: Wenn Sie sich bei einem verbundenen Unternehmen von Code42 bewerben, zum Beispiel wenn Sie im Vereinigten Königreich oder in Deutschland ansässig sind, teilt Code42 Ihre personenbezogenen Daten mit dem betreffenden verbundenen Unternehmen zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung und zeigt Ihnen die anderen freien Stellen an. Unser verbundenes Unternehmen wird Ihre Daten als Datencontroller verarbeiten und Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit dieser Datenschutzerklärung für Bewerber behandeln. Unter “Verbundene Unternehmen von Code42” finden Sie weitere Informationen über diese Verbundenen Unternehmen von Code42.
  • Dienstleister: Code42 vergibt Aufträge an andere Unternehmen und Einzelpersonen. Zum Beispiel unterstützen uns Dienstleister bei der Anwerbung, Anstellungsberatung, Rechts- und Hintergrundprüfung. Diese Dienstleister haben Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die für die Erbringung ihrer Dienstleistungen erforderlich sind. Sie dürfen die personenbezogenen Daten für keinen anderen Zweck nutzen.
  • Geschäftsveräußerungen: Falls Code42 oder im Wesentlichen ihre gesamten Aktiva veräußert werden, gehören die von Code42 gespeicherten personenbezogenen Daten zu den abgetretenen Aktiva.
  • Schutz von Code42 und anderen: Zum Schutz anderer sowie zum Schutz ihrer Rechte oder ihres Eigentums teilt Code42 personenbezogene Daten mit Dritten, wenn dies gesetzlich oder im Zuge gerichtlicher Verfahren erforderlich ist,.
  • Mit Ihrer Zustimmung: Ausgenommen in den vorstehend beschriebenen Fällen werden wir Sie benachrichtigen, wenn Ihre personenbezogenen Daten mit Dritten geteilt werden, und Sie können entscheiden, bestimmte Informationen nicht zu teilen.

Wie lange wir personenbezogene Daten speichern
Falls Sie eingestellt werden, werden Ihre personenbezogenen Daten als Bestandteil Ihrer Personalakte im Rahmen unserer Mitarbeiter-Datenschutzerklärung verwaltet. Falls Sie nicht eingestellt werden, wird Code42 Ihre personenbezogenen Daten für drei Jahre speichern. Dabei können Sie jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten veranlassen (weitere Informationen finden Sie unter “Ihre Datenschutzrechte”), und wir werden Ihre Bitte nach geltendem Recht prüfen.

Wenn wir an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kein berechtigtes geschäftliches Interesse mehr haben, werden wir sie entweder löschen oder anonymisieren. Falls dies nicht möglich ist (zum Beispiel weil Ihre personenbezogenen Daten in Backup-Archiven gespeichert wurden), dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten sicher speichern und sie von jeder weiteren Verarbeitung ausschließen, bis eine Löschung möglich ist.

Wann wir personenbezogene Daten in andere Länder übertragen
Code42 hat ihren Sitz in den Vereinigten Staaten und unterhält Tochtergesellschaften, Betriebe und Dienstleister in den Vereinigten Staaten und der ganzen Welt. Wir und unsere Dienstleister können Ihre personenbezogenen Daten in andere Länder übertragen, oder es kann aus anderen Ländern auf sie zugegriffen werden als dem Land, in dem Sie ansässig sind. Die Datenschutzgesetze einiger dieser Länder können sich von den Gesetzen Ihres Landes unterscheiden bzw. weniger streng sein. Wir werden sicherstellen, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt werden, unabhängig davon, wo sie verarbeitet werden. Zusätzliche Informationen finden Sie in “Wie wirkt sich unsere Datenschutzschild-Zertifizierung aus?”

Wie wir personenbezogene Daten sichern
Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verwendet Code42 administrative, organisatorische, technische und physische Sicherungsmechanismen. Zum Beispiel setzen wir, abhängig von der Datenart, physische Zugriffskontrollen, Verschlüsselung, Internet Firewalls, Intrusion Detection (Angrifferkennung) und Network Monitoring (Netzwerküberwachung) ein. Dabei verlangen wir auch von unseren Dienstleistern, geeignete Sicherheitsmaßnahmen zu treffen.

Wie sich unsere Datenschutzschild-Zertifizierung auswirkt
Code42 ist Teilnehmerin am EU-U.S.-Datenschutzschild und am Schweiz-U.S.-Datenschutzschild und wurde für deren Einhaltung zertifiziert. Wir sind verpflichtet, alle jeweils aus den Mitgliedsländern der Europäischen Union (EU) und der Schweiz empfangenen personenbezogenen Daten gemäß den für das jeweilige Datenschutzschild geltenden Regeln zu behandeln. Mehr über die Datenschutzschilde und unsere Zertifizierung unter der U.S. Department of Commerce’s Privacy Shield List.

Code42 ist verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die sie im Rahmen des jeweiligen Datenschutzschildes erhält und danach weiterleitet an Dritte, die als Beauftragte in ihrem Namen handeln. Code42 hält sich bei allen Weiterleitungen von personenbezogenen Daten aus der EU und der Schweiz an die Regeln des jeweiligen Datenschutzschilds, einschließlich der Haftungsbestimmungen für solche Weiterleitungen.

In Bezug auf die gemäß den Datenschutzschilden empfangenen oder übertragenen personenbezogenen Daten unterliegt Code42 den regulatorischen Vollstreckungsbefugnissen der U.S. Federal Trade Commission. In bestimmten Situationen können wir verpflichtet werden, bei rechtmäßigen Anforderungen von öffentlichen Behörden personenbezogene Daten weiterzugeben, zum Beispiel wenn es um Belange der nationalen Sicherheit oder des Gesetzesvollzugs geht.

In Einhaltung der Grundsätze der Datenschutzschilde verpflichtet sich Code42, Beanstandungen unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beheben. Einzelpersonen mit Anfragen oder Beanstandungen im Rahmen unserer Datenschutzerklärung sollten zunächst Code42 unter privacy@code42.com kontaktieren.

Falls Sie ein ungelöstes Datenschutz- oder Datennutzungsproblem haben, das wir nicht befriedigend behandelt haben, bitte kontaktieren Sie unseren in den U.S.A. ansässigen Dritt-Streitschlichter (kostenlos).

Unter bestimmten Bedingungen, die auf der Datenschutzschild-Webseite näher beschrieben werden, können Sie berechtigt sein, eine bindende Schlichtung zu beantragen, wenn die anderen Streitschlichtungswege erschöpft worden sind.

Ihre Datenschutzrechte

  • Aktualisierung Ihrer Informationen: Falls Sie die uns übermittelten personenbezogenen Daten aktualisieren möchten, bitte loggen Sie sich in unser Online-Bewerberportal ein, z.B. Jobvite, und aktualisieren Sie Ihr Profil. Dabei müssen Sie sicherstellen, dass die uns gelieferten Informationen ehrlich, genau und in keiner Weise irreführend sind.
  • Zusätzliche Rechte für die EWR und bestimmte andere Gebiete: Wenn Sie in bestimmten Gebieten wohnhaft sind (wie z.B. im Europäischen Wirtschaftsraum), verfügen Sie nach geltendem Recht über weitere Datenschutzrechte. Diese zusätzlichen Rechte sind nachstehend beschrieben:

    Recht auf Zugriff: Sie können das Recht auf Zugriff auf die personenbezogenen Daten haben, die wir über Sie gespeichert haben.

    Recht auf Löschung: Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht auf die Löschung von personenbezogenen Daten (zum Beispiel wenn sie für die Zwecke, für die sie ursprünglich erhoben wurden, nicht länger gebraucht werden).

    Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung: Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Code42 die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stoppt, und wir werden dies tun, wenn kein berechtigtes Interesse unsererseits der Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entgegensteht – es sei denn, wir weisen Ihnen zwingende berechtigte Gründe für die Fortsetzung der Verarbeitung nach.

    Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht auf Korrektur von unrichtigen oder unvollständigen personenbezogenen Daten.

    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben unter bestimmten Umständen das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (wenn Sie zum Beispiel glauben, dass Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten nicht richtig sind oder nicht rechtmäßig erhoben wurden).

    Recht auf Klage bei der Datenschutzbehörde: Wenn Sie mit unserer Datenschutzpraxis ein Problem haben, zum Beispiel mit unserem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, können Sie dies der Datenschutzbehörde melden, die befugt ist, diese Klage anzuhören.

Wenn Sie eines der vorstehenden Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie bitte privacy@code42.com, damit wir Ihre Anforderung nach geltendem Recht prüfen können. Zum Schutz Ihrer Privatsphäre und Sicherheit werden wir zuvor jedoch Ihre Identität prüfen.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung für Bewerber
Unser Geschäft ändert sich ständig, und unsere Datenschutzerklärung für Bewerber wird sich ebenfalls verändern. Obwohl wir periodische Aktualisierungen unserer Datenschutzerklärung für Bewerber per Email versenden, sollten Sie immer wieder unsere Webseite auf Änderungen prüfen. Wenn Sie in bestimmten Gebieten wohnhaft sind (wie z.B. dem Europäischen Wirtschaftsraum), werden wir Sie nach geltendem Recht über wesentliche oder erhebliche Änderungen dieser Datenschutzerklärung für Bewerber informieren.

Wenn nicht anders angegeben, gilt unsere aktuelle Datenschutzerklärung für Bewerber für alle Informationen, die wir über Sie besitzen. Unsere Richtlinien und Praktiken werden wir niemals ohne die Zustimmung der betroffenen Einzelpersonen im Sinne eines geringeren Schutzes der in der Vergangenheit erhobenen personenbezogenen Daten wesentlich verändern.

Wie Sie uns kontaktieren können
Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, können Sie an uns oder an eines unserer verbundenen Unternehmen schreiben oder unter privacy@code42.com eine Email senden:

Code42 Software, Inc.
100 Washington Ave. S, 20th Floor
Minneapolis, MN 55401
United States
Attn: General Counsel

Unser EU-Datenvertreter ist die Code 42 Software UK LTD. Sie können an unseren EU-Datenvertreter schreiben oder unter privacy@code42.com eine Email senden:

Code 42 Software UK LTD
Third Floor – The Pearce Building
West Street, Maidenhead SL6 1RL
United Kingdom
Attention: General Counsel

Verbundene Unternehmen von Code42

Code 42 Software UK LTD
Third Floor – The Pearce Building
West Street, Maidenhead SL6 1RL
United Kingdom

Code42 Software GmbH
Luise-Ullrich-Straße 20
80636 München
Deutschland